Einloggen Anmelden




Gesendet von Bryan Liu

Nachdem Apple nun endlich natives kabelloses Laden für sein iPhone auf den Markt gebracht hat, sind immer mehr Leute begeistert und können es kaum erwarten, es zu versuchen. Jemand fand es jedoch nicht so rücksichtsvoll und sicher wie erwartet. Mal sehen, worum es geht.

Dies ist mein erstes Handy, das kabelloses Aufladen unterstützt. Ich war also sehr aufgeregt, es auszuprobieren.

Aber ich habe festgestellt, dass das Telefon, wenn ich es für die Nacht in mein Ladegerät stecke, irgendwann mitten in der Nacht aufgeladen wird, aber am Morgen, einige Stunden später, merklich warm sein wird.

Dies ist nicht der Fall, wenn ich über USB auflade. Während des Ladevorgangs wird das Telefon möglicherweise etwas warm, aber sobald es fertig ist, ist es kühl, auch wenn ich das Kabel noch einige Stunden angeschlossen lasse.

Ich mache mir Sorgen, dass das kabellose Ladegerät versucht, mehr Ladung in den Akku zu laden, nachdem dieser voll ist, und dass dies den Akku mit der Zeit verschlechtert. Ist das ein berechtigtes Anliegen, oder bin ich zu vorsichtig?

Kommt mir bekannt vor? Die meisten von Ihnen sind möglicherweise auf die gleiche Frage gestoßen, wenn nicht auf die gleiche wie der oben erwähnte Mann. Und die größte Sorge ist, ob das drahtlose Laden unsere mobilen Akkus beeinträchtigt. Lassen Sie uns zunächst herausfinden, wie das kabellose Laden funktioniert.

So funktioniert das kabellose Laden

Es ist wichtig zu verstehen, dass das kabellose Laden völlig anders funktioniert als das kabelgebundene Laden.

Anstatt ein Kabel an eine Wandsteckdose oder eine andere Stromquelle anzuschließen, um Ihr Telefon aufzuladen, ist das kabellose Laden bequemer und basiert auf „resonanter induktiver Kopplung“.„Hierbei handelt es sich um eine Sendespule, die sich in Ihrem kabellosen Ladegerät befindet, und eine Empfängerspule, die sich in Ihrem Telefon befindet, um die‚ elektronische 'Verbindung herzustellen. Der elektrische Strom wird von diesen beiden Spulen übertragen und umgewandelt, die anschließend den Akku Ihres Telefons aufladen.

Mit einem herkömmlichen kabelgebundenen Ladegerät entnimmt der Wandadapter den Wechselstrom aus dem Stromnetz und wandelt diesen in einen Gleichstrom um, um den Akku aufzuladen.

Dies ist in der Regel eine höhere Spannung und ein höherer Strom, was häufig ungeregelt und unsicher ist.

Der zum kabellosen Laden verwendete Strom beträgt jedoch etwa 1 Coulomb pro Sekunde (entspricht 1 Ampere) und unterscheidet sich erheblich vom kabelgebundenen Laden. Die zum kabellosen Laden verwendeten Sende- und Empfangsspulen befinden sich in unterschiedlichen Geräten (siehe Erläuterung zur resonanten induktiven Kopplung oben).

Da der Ladestrom im Vergleich zum kabelgebundenen Laden geringer ist und die Spulen und das Kunststoffmaterial (z. B. das Qi-Ladegerät, das Sie dazwischen verwenden) voneinander getrennt sind, ist dies eine stabilere und sicherere Ladeumgebung für Ihren Akku. Dadurch bleibt Ihr Telefon im Laufe der Zeit in einem besseren Zustand und der Akku wird weniger heiß.

Wirkt sich die Hitze direkt auf Handy-Batterien aus?

Nach der Erläuterung des Funktionsprinzips werden sich viele Menschen immer noch fragen, ob sich die beim Laden entstehende Wärme auf das Telefon auswirkt, hauptsächlich auf den Akku.

Nun, in Wirklichkeit ist es während des Ladevorgangs die Halbleiter Zum Beispiel die Rückseite Ihres Telefons, die über den Stromfluss Wärme erzeugt und nicht über den eigentlichen Lithium-Ionen-Akku.

Wieso das? Nun, Lithium, aus dem die Batterie besteht, ist kein Halbleiter. Die Batterie hat also keinen Stromdurchgang, was bedeutet, dass keine Wärme erzeugt wird.

Mit anderen Worten, die durch das kabellose Laden erzeugte Wärme wirkt sich nicht direkt auf die Akkus von Mobiltelefonen aus.

Der wahre Feind ist jedoch die häufige Entlassung. Wenn Sie das Telefon während des Ladevorgangs weiterhin verwenden, kann der Stromausfall Ihr Telefon beschädigen. Wenn Sie häufig telefonieren, ist es daher vorzuziehen, ein tragbares Ladegerät zu verwenden, z Zendure A3 tragbares Ladegerät.

Dank der Verwendung hochwertiger Komponenten ist der A3 einer der kompaktesten und leichtesten externen Akkus auf dem Markt. Mit einer Kapazität von 10.000 mAh kann diese Kleinigkeit die Nutzung Ihres Telefons 3-4 mal verlängern. Dank der einzigartigen Durchladefunktion können Sie den externen Akku aufladen, während Ihre Geräte aufgeladen werden. Diese Funktion ist bei externen Akkus selten anzutreffen. Außerdem erkennt jeder Anschluss Ihr Gerät automatisch und passt den Ausgang so an, dass er mit maximaler Geschwindigkeit (bis zu 2,1 A) aufgeladen wird. Genießen Sie höchste Aufladegeschwindigkeit mit einem "Zen" -Sicherheitsgefühl.