Einloggen Anmelden




Gesendet von Tom Haflinger

Zendure (https://zendure.de), ein Silicon Valley-Startup, kündigte heute die langlebigste externe Batterie auf dem Markt an: die A-Serie, die so konstruiert ist, dass sie starken Stößen standhält und gleichzeitig eine überraschende Energiemenge liefert. Das A4-Modell (260 g) kann ein iPhone mehr als sechsmal aufladen. Bryan Liu, CEO von Zendure, demonstriert in seinem Fundraising-Video zu Kickstarter.com beide Taten, indem er einige Male mit einer Limousine über den Zendure-Akku fährt, während er ein iPhone auflädt.

„Unser Kickstarter-Video ist unapologetisch ausführlich, aber wenn es um Haltbarkeit geht, ist Sehen ein Muss“, sagte Tom Haflinger, Mitbegründer und Chief Marketing Officer von Zendure. „Bryan sagte, unsere Batterie könnte wahrscheinlich eine Begegnung mit seinem 1,6-Tonnen-Auto überleben. Also haben wir eine Location gebucht, ein paar Kameras besorgt und sind einfach hingegangen.”

Das Geheimnis der Langlebigkeit der neuen Batterien liegt im Material und im Design der Karosserie. Die Batterien haben eine Außenhülle aus einem haltbaren Polycarbonat-ABS-Verbundmaterial, das in vielen hochwertigen, robusten Produkten wie Koffern verwendet wird. Die Schale ist durch Stützrippen um den gesamten Körper herum verstärkt, und die obere und untere Abdeckung sind durch einen Gummiriemen dicht verschlossen, der Stöße absorbiert, wenn das Produkt fallen gelassen oder gequetscht wird.

Die Besessenheit des Teams von der Qualität beschränkt sich nicht nur auf das Äußere der Batterien. Die A-Serie von Zendure weist eine Gesamtenergieumwandlungsrate (TECR) von 80% auf, während die meisten anderen Batterien auf dem Markt nur etwa 70% bewältigen können. TECR ist ein Begriff, den Zendure verwendet, um den tatsächlichen Saft anzuzeigen, den ein Verbraucher aus der angegebenen Milliampere-Stunde (mAh) der Batterie herausholen kann. Zendure erreicht diese Konversionsrate durch die Verwendung hochwertiger Komponenten und cleverer Konstruktionsprinzipien, einschließlich eines branchenweit ersten Wärmemanagementmechanismus, der die Effizienz des Schaltkreises verbessert. Sogar Zendure A3 mit 200 g (7,2 Unzen) kann ein iPhone 5 bis zu fünf Mal aufladen, was 40 Stunden mehr Gesprächszeit oder 200 Stunden mehr Musikhören bedeutet.

Die Zendure A-Serie ist nicht nur langlebig, sondern auch elegant, kompakt und leicht. Das metallisch-silberne Finish des Gehäuses in Kombination mit einem grauen Gummigürtel macht das Produkt zu einem schönen Gerät, das für alle Arten von Umständen geeignet ist. Der A3 ist nur 96 mm groß und passt problemlos in eine Tasche oder einen Rucksack.

Haflinger und Liu wollten auch sicherstellen, dass die Erfahrung mit den neuen Batterien die Erwartungen der Verbraucher an ein Spitzenprodukt erfüllt. Das Team las Tausende von Bewertungen für vorhandene Produkte und rekrutierte repräsentative Verbraucher für ausführliche Fokusgruppen und Interviews, um einen Entwurf für die beste Benutzererfahrung zu entwickeln.

Zendure bietet Schlüsselfunktionen, die den Verbrauchern am wichtigsten sind. Die A3, A4 und A5 schalten sich automatisch ein, wenn sie an ein kompatibles Gerät angeschlossen werden. Während die Akkus der A-Serie geladen werden, können sie andere Geräte aufladen. Alle drei Modelle verfügen über zwei USB-Ausgänge, sodass zwei Geräte gleichzeitig geladen werden können. Ein energieeffizienter Standby-Modus ermöglicht es den Zendure-Batterien, nach sechs Monaten ohne Verwendung bis zu 95% ihrer Ladung aufrechtzuerhalten. Dies bedeutet, dass Benutzer sie nicht häufig aufladen müssen, wenn sie sie nur als gelegentliche Notstromversorgung aufbewahren Quelle.

"Externe Batteriehersteller tendieren dazu, ein Schlüsselmerkmal oder eine Spielerei auszuwählen und dann ein Produkt um dieses eine herum zu entwickeln", sagte Haflinger. "Deshalb haben wir beschlossen, dass unser Produkt um Menschen herum entwickelt wird und unsere Spielerei Qualität ist.""

"Unser Ziel war es, alles, wonach die Verbraucher suchen, in einer externen Batterie unterzubringen und in einer Form zusammenzustellen, die die Menschen jeden Tag mit sich herumtragen möchten", sagte Liu. "Es hat viel Arbeit gekostet, aber ich bin zuversichtlich, dass es uns gelungen ist."

Preise & Verfügbarkeit

Die externen Batterien der Zendure A-Serie können ab dem 9. September bei Kickstarter vorbestellt werden. Die Frühbucherpreise beginnen bei 40,63 € für den A3 (9000 mAh), 53,27 € für den A4 (12.000 mAh) und 67,71 € für den A5 (15.000 mAh). Besuchen Sie die Website von Zendure (https://zendure.de) oder folgen Sie der Facebook-Seite von Zendure (https://www.facebook.com/Zendure), um Bestellinformationen zu erhalten.

Über Zendure

Zendure USA Inc. wurde Anfang dieses Jahres von den College-Freunden Tom Haflinger und Bryan Liu gegründet. Die Mission des Unternehmens ist es, hochwertige Unterhaltungselektronik zu liefern, die die Erwartungen übertrifft. Die Akkus der Zendure A-Serie sind die ersten Produkte des Unternehmens. Bitte besuche www.zendure.com um mehr zu lernen.